traeume

Träume des Rausches

Ein Liederabend mit Sonja Stephan, Sopran

und Yun Qi Wong, Klavier

Werke von Schubert,  Brahms, Berg, Strauss, Schumann, Debussy, Poulenc, Barber und Bolcom

 

Klangproben finden sie HIER

 

„…Und sagen sie das Leben sei ein Traum: das nicht;

nicht Traum allein. Traum ist ein Stück vom Leben…“ Rilke

 

Träumen Sie sich mit uns in eine Welt hinein, die schattenschwarz ist,

und doch ein einziger Farbenrausch.

Eine Welt, in der die Sterne sich ewig spiegeln, in einem stetigen Tango mit der Erde.

Manchmal statten sie uns einen Besuch ab, von Nebel bekleidet:

hauchen uns einen Kuss zu, rauben uns das Herz.

 

Umringt von Chrysanthemenduft tanzen wild Pulcinella und Harlekin auf der Mondschaukel,

und die Luft wird unerträglich schwer. Es ist eine wirre Welt.

Hier findet der Schlaf keinen Ort, die Sehnsucht brennt, enthüllt.

Und die Seele? Sie singt ein sanftes, wunderschönes Lied.

 

Tauchen Sie mit uns in diese Welt ein.